WHATABUS hat Zuwachs bekommen! Warum wir jetzt einen WHATABEAR haben – vom Kastenwagen zum Alkoven

Wie kommen wir dazu, uns ganz plötzlich einen alten Alkoven zuzulegen? Wird uns WHATABUS zu klein? Vergrößern wir uns? Werden wir jetzt noch spießiger? Was ist da los bei Team WHATABUS? Viele Fragen erreichten uns, nachdem wir verkündeten, dass unsere Familie um ein Mitglied gewachsen ist: WHATABEAR. Kurz zum Namen: wir wollten bei der Wortfamilie…

Einblicke in unser #vanlife – warum wir reisen, wie wir reisen

„Seid Ihr auf der Flucht?“ „Wieso seid Ihr denn nicht da und dort gewesen?“ „Ihr müsst euch unbedingt das und das anschauen!“ „Wollt Ihr einen Rekord aufstellen?“ Das ist nur ein Auszug von Kommentaren, die uns auf unserer aktuellen Wintertour erreichen. Deswegen müssen wir jetzt mal was loswerden: Wir reisen nicht, um anzukommen, sondern um…

Wintertour 2018/19 – 18: Malta – vom Nervenzusammenbruch zu den schönsten Freistehplätzen

21. bis 23. Februar 2019   Tag 59: Donnerstag, 21. Februar 2019 Unser Nachtplatz am nicht mehr exisitierenden Azur Window bzw. bei Inland Sea auf Gozo war sehr ruhig und auch morgens waren wir noch lange alleine (hier findet Ihr übrigens den vorherigen Bericht mit mehr Bildern von dort). Erst gegen halb elf Uhr setzte…

Wintertour 2018/19 – 16: von Sardinien nach Malta mit einem Stopover in Palermo, Sizilien

15. bis 17. Februar 2019   Tag 53: Freitag, 15. Februar 2019 Der Platz, den wir am Vortag gefunden hatten, blieb auch am sonnigen Freitag unser Platz bis zum späten Nachmittag. Wir entspannten in der Sonne und buchten per Internet unser Ticket von Cagliari, Sardinien, nach Palermo, Sizilien. Diese Route verkehrt im Winter nur einmal…

Wintertour 2018/19 – 12: Wir lernen die ungezähmte Insel Korsika kennen

2. bis 4. Februar 2019   Tag 40: Samstag, 2. Februar 2019 Nachdem wir uns von unserem Stellplatz (an dem die Ver- und Entsorgung leider außer Betrieb war, hier gibt es mehr Infos zu diesem Stellplatz) am schwarzen Kiesstrand bei Ogliastro verabschiedet hatten (hier findet ihr den vorherigen Bericht), folgten wir bei wechselhaftem Wetter der…

Einblicke in unser #vanlife – unser Stellplatzverhalten verändert sich

„Echte“ Camper stehen natürlich frei, auch immer alleine an den wunderschönsten Orten in unberührter Natur und es kostet keinen Cent – toll, oder? Dafür hat man sich doch ein Wohnmobil bzw. einen Van gekauft. Man zahlt so viel Geld für sein Luxusobjekt, jetzt möchte man gefälligst jede Nacht kostenlos stehen; das natürlich am besten immer…

WHATABUS-Wintertour 2017/18 – 10: Verschlafene Strände und wunderschöne Landschaften rund um Bodrum

10. bis 15. Januar 2018   Tag 35: Mittwoch, 10. Januar 2018 Von Pamukkale wollen wir zurück an die Küste nach Bodrum. Dafür müssen wir ein Gebirge umfahren. Unterwegs gefällt uns die Landschaft mit vielen Kiefern so gut, dass wir beschließen, endlich mal wieder eine Tour mit den Mountainbikes zu machen. Wir fahren also runter…

Einblicke in unser #vanlife – Wo steht Ihr denn so? Habt Ihr einen festen Platz?

Weiter geht’s mit den Fragen, die uns am häufigsten zu unserem #vanlife gestellt werden. Wenn wir mit Leuten ins Gespräch kommen, werden wir nach ein paar Sätzen schon gefragt, wo wir denn so stehen und ob wir einen festen Platz haben. Alle Fotos in diesem Beitrag sind innerhalb einer ganz normalen Arbeitswoche in und um…

Freistehen und Wildcampen – warum wir unsere Plätze für uns behalten

Im Internet liest man ja oft so effekthascherische Überschriften wie: Die 12 ultimativen Freistehplätze in Schweden oder Wo man in der Provence freistehen kann In vielen Gruppen auf Facebook und Foren werden immer wieder diese Fragen gestellt: Wer hat einen Tipp, wo man in Italien am Gardasee wild campen kann? Wo kann ich an der…

WHATABUS-Wintertour 2016/2017: 12 – Litauen und Abschied vom Baltikum

 28. bis 30. Januar 2017   Zur Übersicht Wintertour 2016/2017 mit Zusammenfassung und Statistiken   Nach einer sehr ruhigen Nacht auf dem Parkplatz am Kreuzhügel wachten wir im dichten Nebel auf. Beim Kaffeetrinken beobachteten wir wie dieser mystische Hügel langsam immer besser sichtbar wurde. Dann machten wir einen Spaziergang zu der riesigen Sammlung von Kreuzen.…