Die erste Wintertour alleine wollte ich fürs Training mit dem Rad bei milderen Temperaturen als in Deutschland nutzen. Außerdem hatte ich auch nichts gegen leckeres Essen und ein bisschen Übung für meine Italienisch-Kenntnisse.

Also ab nach Sizilien!

Bei Abreise hatte ich schon im Kopf, mir öfter eine gute Basis für Radtouren auf einem Campingplatz zu suchen und dort auch jeweils ein paar Tage zu bleiben. Dass es aber so ausarten würde und ich mehr als einen Monat auf einem einzigen Campingplatz verbringen würde, hatte ich eigentlich nicht im Hinterkopf.

Geschockt vom Müll auf Sizilien

In einigen Momenten überlegte ich durchaus, die Tour nach Sizilien abzubrechen und den Kurs komplett zu ändern: die Straßenränder dienen für die Einheimischen als Müllkippe – Haushaltsmüll wird säckeweise einfach aus dem Auto geworfen und Sperrmüll ebenso einfach an Böschungen entsorgt.

Aggressive Hunde

Damit hatte ich eigentlich nicht gerechnet: von Hunden so dermaßen belästigt und sogar gebissen zu werden. Das verdarb mir auch ordentlich die Freude am Radfahren.

La Cucina Italiana

Ja, die kulinarischen Genüsse sollten nicht zu kurz kommmen. Dass ich allerdings so viel würde selber kochen müssen, damit hatte ich nicht gerechnet: wegen absoluter Nebensaison im Winter waren die meisten Restaurants geschlossen, was ich sehr schade fand.

Wintertour 2019/20 – 01: Ab nach Süditalien über San Marino und Vatikanstadt

19. bis 21. Dezember 2019   Höchste Zeit für eine längere Tour mit WHATABUS! Seit über sieben Monaten war ich nicht mehr „richtig“ verreist – ja, tatsächlich seit der sehr langen, fünfmonatigen Wintertour 2018/19 hatte ich nur ein paar Ausflüge und die Liedfett-Tour gemacht. Mich zog es also wieder raus in die große, weite Welt.…

Details

Wintertour 2019/20 – 02: Ankunft auf Sizilien

22. bis 26. Dezember 2019 Tag 4: Sonntag, 22. Dezember 2019 Nach einer erneut sehr stürmischen Nacht und dank meiner Ankunft erst um 6 Uhr morgens auf der Area comunale in Cava De Tirreni versuchte ich auszuschlafen. Das gelang mir so halbwegs und über Google Maps fand ich in der Nähe eine sehr leckere Bäckerei,…

Details

Wintertour 2019/20 – 03: Krank auf Sizilien

27. Dezember 2019 bis 1. Januar 2020   Tag 9: Freitag, 27. Dezember 2019 Nach dem eher ruhigen Vortag hatte ich wieder Lust auf Sport – mit dem Fahrrad wollte ich die Serpentinen nach Forza d’Agrò bezwingen: das Dorf samt der nach oben führenden Straße sehe ich direkt von meinem Stellplatz auf dem Campingplatz La…

Details

Wintertour 2019/20 – 04: Relaxen an der Ostküste und viele Eindrücke in Catania

2. bis 5. Januar 2020     Tag 15: Donnerstag, 2. Januar 2020 Immer noch geschwächt von der Grippe ließ ich es ruhig angehen und gönnte meinem Körper möglichst viel Ruhe. Komplett still rumliegen konnte ich natürlich nicht, deswegen machte ich einen Spaziergang ins Dorf, frühstückte in der Bar, erkundigte mich an der doch tatsächlich…

Details

Wintertour 2019/20 – 05: Reiselust und Reisefrust – Tour auf den Ätna und Sightseeing in Noto

6. bis 8. Januar 2020   Tag 19: Montag, 6. Januar 2020 (Feiertag Heilige Drei Könige) Das Wetter war eher so kalt, dass ich meine Überlegungen vom Vortag über den Haufen schmiss, den Campingplatz La Focetta Sicula zu verlassen, um in luftige Höhen rund um den Ätna zu fahren – ich beschloss, eine 15. Nacht…

Details

Maronen / Esskastanien aus dem Omnia

Auf meiner Wintertour nach Sizilien bin ich in der Gemüseabteilung auf Maronen gestoßen – also die Früchte der Esskastanie bzw. Edelkastanie. Da konnte ich nicht widerstehen und in meinem inneren Auge blitzte auch gleich der Omnia* auf, mit dem ich sie mir zubereiten könnte… Zutaten: ca. 100 bis 125 g Esskastanien pro Person (als Nachtisch)…

Details

Wintertour 2019/20 – 06: Neues Basislager an der Südküste – von Hunden, Müll und Überwinterungsplätzen

9. bis 10. Januar 2020   Tag 22: Donnerstag, 9. Januar 2020 Trotz des Frusts vom Vortag konnte ich nachts bestens auf meinem Campingplatz Agricampeggio Capo Scalambri in Punta Secca an der Südküste von Sizilien schlafen. Ich stellte mir den Wecker extra früh, allerdings kann ich von meinem Platz aus den Sonnenaufgang nicht sehen –…

Details

Wintertour 2019/20 – 07: Kann die sizilianische Südküste doch noch mein Herz erobern?

11. bis 12. Januar 2020   Tag 24: Samstag, 11. Januar 2020 Als es auf meinem Campingplatz Agricampeggio Capo Scalambri hell wurde und ich aufstehen wollte, war es draußen leider bewölkt… Mist! Also Kaffee im Bett und den Tag langsam angehen lassen. Aber irgendwie konnte ich meinen inneren Schweinehund nach dem ersten Schluck Kaffee überwinden…

Details

Wintertour 2019/20 – 08: Radfahren und genießen in Sizilien

13. bis 17. Januar 2020   Tag 26: Montag, 13. Januar 2020 Es war Zeit für einen Ruhetag beim Radeln – und bei dem guten Wetter ließ ich den Tag mit einer guten Mischung aus Erholung und Arbeit angehen. Ich unternahm einen Spaziergang ins Dorf Punta Secca, wo ich in der Bar Charlie Brown Kaffee…

Details

Wintertour 2019/20 – 09: Von Welterbe und der Suche nach offenen Restaurants

18. bis 21. Januar 2020   Tag 31: Samstag, 18. Januar 2020 Für die samstägliche Radtour hatte ich mich für die beiden Städte Comiso und Vittoria entschieden – eher Strecke, die es zu bewältigen galt, weniger Höhenmeter. Angekommen in Comiso suchte ich die Innenstadt, die sehr schön aussah. Aber irgendwie waren da komische Gestalten unterwegs.…

Details